Der Leiter, Rolf Gröschel

Rolf Gröschel,
Leiter und Gründer des Chores, hat am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg studiert und war Regionalkantor der Erzdiözese Bamberg für die Dekanate Nürnberg und Neunkirchen am Sand, Kantor an der Herz-Jesu-Kirche in Nürnberg und Lehrbeauftragter für Orgel und Stimmbildung an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.

Er ist Begründer, Organisator und künstlerischer Leiter der seit 42 Jahren stattfindenden renommierten Nürnberger Kirchenmusiktage und des kirchenmusikalischen Jahresprogramms der katholischen Stadtkirche Nürnberg.

 

Rolf Gröschel ist außerdem ein häufig gebetener Konzertorganist. 
Für seine zahlreichen Verdienste um die Kirchenmusik wurde ihm 1992 unter anderen Auszeichnungen der Sängerbünde auch das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
Im Oktober 2007 überreichte Erzbischof Ludwig Schick im Anschluss an eine beeindruckende Aufführung von Joseph Haydns Oratorium "Die Schöpfung" Orden und Urkunde zur Ernennung als Ritter des Silvesterordens. Für seine langjährigen Verdienste um die Kirchenmusik ist Rolf Gröschel mit dem Päpstlichen Orden geehrt worden. Der Silvesterorden ist die fünfthöchste Auszeichnung für Verdienste um die römisch-katholische Kirche, die der Vatikan zu vergeben hat.